SG Dithmarschen Süd – Damen 21:24

Nachdem wir gestern schon ein Nachholspiel gegen den Tabellenführer bestritten haben, sind wir heute zu unserem letzten Auswärtsspiel nach St. Michaelisdonn gefahren. Nach einem eher ausgeglichen Start konnten wir uns gegen Ende der 1.Halbzeit mit einer Führung von 14:10 gegen SG Dithmarschen Süd 2 absetzen.
Zu Beginn der 2.Halbzeit erhöhten wir den Vorsprung und führten mit 16:10. Allerdings ließ die Konzentration ein wenig nach, sodass wir nur noch wenige Tore erzielten und ebenfalls viele Gegentore kassierten. Somit wurde es in den letzten 10 Minuten noch sehr spannend. Erst ab der 58. Minute erzielten wir die wichtigen Tore, sodass wir letztendlich 24:21 gewannen.
Insgesamt war es eine sehr aufregende Saison mit einigen Höhen und Tiefen. Obwohl unser einziger Torwart sich zu Beginn der Hinrunde den Fuß gebrochen hat, haben nicht aufgegeben, sondern sind teilweise mit nur 7 Spielerinnen und/oder ohne Trainer zu Spielen gefahren und haben bis zum Ende gekämpft.

Torschützen:
Kristina von Hemm (9), Henrike Jesaitis (2), Rike Schrader (1), Denise Rahder (1), Lena Seider (2), Nele Dohrn (5), Sophie Matthiessen (1), Nele Staats (3), Annerieke von Buch