Kategorie: wJB

Tura Meldorf – wJB 19:19 (12:10)

 

Spannendes Spiel gegen Meldorf

Am Samstag den 10.02.2018 traten wir gegen Tura Meldorf an. In der ersten Halbzeit kamen wir erst nicht sehr gut ins Spiel und so ging Meldorf auch mit einer 12:10 Führung in die Kabine. In der zweiten Halbzeit klappte es dann besser. Das Spiel war stets ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Durch das Unentschieden festigten wir den 3. Platz in der Tabelle, wo wir letztendlich alle sehr zufrieden mit waren, da uns einige Spieler fehlten und einige krankheitsbedingt angeschlagen waren.

Rieke, Inke, Anne, Lara L., Lisa T, Lisa C, Tyara, Lena, Fiene, Cora

HSG Marne Brunsbüttel 2 – wJB 16:25 (12-15)

Erstes Rückrundenspiel mit Bravour gemeistert

Beim ersten Spiel der Rückrunde überzeugte die weibliche Jugend B des TSV Büsum mit einem Sieg bei der HSG Marne/ Brunsbüttel. In den ersten Spielminuten sah es noch so aus, als würde es ein spannendes Spiel werden. Der TSV vergab die ersten Torchancen und die Gegner verwandelte sie. Aber nach einer Ansprache der Büsumer Trainerin hatten sich die Spielerinnen wieder gefasst und übernahmen die Führung. Nach einem Halbzeitstand von 12 zu 15 war das Spiel schon fast entschieden, da die Gegner nur zwei Auswechselspieler hatten, die ein wenig angeschlagen waren. Der TSV verwandelte weitere Tore, stabilisierte sich in der Abwehr. Auch Rieke im Tor parierte einige gute Würfe, die wir so als 2. Welle erfolgreich nutzen konnten. Im Laufe der zweiten Halbzeit bauten wir die Führung immer weiter aus, so dass dem Sieg nichts mehr im Wege stand.

Rieke – Lisa C., Fiene, Lena, Lisa T., Anne, Lara, Theda, Tyara, Chiara, Inke

Eure WJB

Neues Outfit für die wJC und wJB!

Büsums Handballerinnen in neuem Outfit!

Die weibliche Jugend C und die weibliche Jugend B des TSV Büsum wurden mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet. Vier Sponsoren, Abbundzentrum Rehn, Elektro & TV Service Mehl, Holzhandel Schorisch und Zimmerei Grösch ermöglichen beiden Mannschaften nun ein einheitliches Auftreten. Die „Mädels“ bedankten sich mit kleinen Präsenten bei den großzügigen Sponsoren.

Tura Meldorf – weibliche Jungend B 4:13 (2:6)

Schade, dass Abwehr nicht alles ist

Sonntag, 28.10.2012

Siegessicher traten wir auf das Spielfeld, was uns besonders im Angriff zum Verhängnis wurde. Trotz des eindeutigen Ergebnisses, hätten wir aus diesem Spiel einiges mehr rausholen können. Umso größer ist nun die Motivation, die Rückrunde mit einer besseren Leistungen und Ergebnissen zu bestreiten.

Die erste Halbzeit spielten wir hinten mit einer 3:2:1 Deckung, was hervorragend klappte und wir somit nur 2 Gegentore kassierten. Die glänzende Torwartleistung von Stina Walzer trug zusätzlich dazu bei, dass wir durch Meldorfer Rückraumschützen keinerlei Probleme hatten. Ganz anders der Angriff, durch eine ziemlich defensive Deckung der gegnerischen Mannschaft, bekamen wir Schwierigkeiten, Chancen zu kreieren und das Runde ins Eckige zu werfen. Auch unsere Zielsicherheit lies das eine oder andere mal zu wünschen übrig.

Bei einem Halbzeitstand von 2:6 war uns klar, wir müssen etwas ändern, um besser zu werden. Darum stellten wir unsere Deckung um und spielten mit einer 1:5 Deckung weiter. Sinn und Zweck war,  nach erfolglosen Angriffen unserer Gegner, mit vielen Tempogegenstößen zu kontern. Besonders gut gelang dies Johanna Glauß, die in ihrem Lauf viele Tore erzielen konnte. Mit dieser Taktik konnten wir uns deutlich mehr Möglichkeiten herrausspielen, die wir aber meist nicht nutzten. So gewannen wir das Spiel letztlich mit 13 zu 4.

Last but not least sprechen wir ein großes „DANKESCHÖN“ an Stina Walzer aus, die sich bereiterklärte, den durch Krankheit fehlenden Torwart, zu ersetzten. Auch bei Lorenz Kähler bedanken wir uns dafür, dass er als Ersatztrainer eingesprungen ist.

TSV Büsum:

Stina Walzer

Johanna Glauß (6)

Merle Brandt (2)

Fenja  Holm (2)

Lena Seider (1)

Jessika Feigel (1)

Levke Zanter (1)

Denise Rahder

Hanna Hinz

Sophie Matthiessen

Lena Meyn