2. Herren – SG Kollmar/Neuendorf 2 30 : 23 (19:11)

 

 

Blitzstart bringt 1. Saisonsieg!

 

Fulminant startete die Zweite in ihr erstes Saisonspiel. Keine sechs Minuten waren gespielt und die Anzeigentafel brachte einen 6:0-Vorsprung zu Tage. Es schien sich ein Debakel für die Steinburger Spielgemeinschaft anzudeuten, aber der Spielverlauf sollte ein anderer sein. Wie in der Zweiten üblich war die Deckung nun „luschiger“ und auch der Angriff unkonzentrierter. So verkürzten die Gäste in der 12. Minute auf 5:8. Zwar baute die Zweite den Vorsprung schnell wieder aus, aber als größtes Manko erwies sich an diesem Tage die Chancenauswertung. Die Zweite erspielte sich viele gute Einwurfmöglichkeiten, aber entweder sie scheiterten selbst kläglich oder der sehr gute Kollmar-Torwart Caspar Florin „fischte“ sie heraus. Der Abstand pendelte sich immer bei 10 Toren ein. Dieser hatte auch noch beim 30:20-Zwischenstand in der 54. Minute Bestand. Aber es spricht für die tolle Moral der Gäste, dass sie sich nicht geschlagen gaben und mit drei Treffern in den Schlussminuten nicht nur das Ergebnis verschönerten, sondern ihr selbstgestecktes Ziel (zweite Halbzeit gewinnen) noch erreichten. Mit diesem ungefährdeten Heimsieg glich die Zweite ihr Punktekonto aus und in den verbleibenden Spielen wird sich zeigen, ob der Weg nach oben oder unten führt.

 

Neu begrüßen konnte die Zweite Mathis, der nach 11 Monaten Verletzungspause sein Comeback (2 Tore) feierte. Verabschieden müssen wir leider für diese Saison bereits wieder Siem-Ole, der einige Monate nach Australien geht. Vielleicht trifft er dann Cornelius, der sich da noch immer aufhält!

 

Mannschaft: Björn Hückstedt, Rickmer Schippmann (1), Mathis Limburg (2), Ingwer Schoof (1), Jörg Lensch, Jan-Willi Thiede (1), Siem-Ole Block (7), Tommy Petersen, Andre Kruse (7/2), Kevin Kock (6), Dennis Kock (3/1), Philipp Glauß (2).